Unterwegs mit dem Fahrrad - das schafft neue Qualitäten: Entschleunigung als Voraussetzung, auch in der regionalen Umgebung immer wieder Neues entdecken zu können. Ganz nebenbei tut man auch etwas für seine Fitness.
Ein Tagebuch, in dem absolvierte Touren in Erinnerung behalten werden. 

Hinunter bedeutet für den Radler: Belohnung für die Strapazen des Aufstiegs. Meist zumindest.
Die Abfahrt von Tinjan auf dem Alpe-Adria-Trail treibt einem Normalverbraucher den Puls in die Höh und Schweißperlen auf die Stirn.

Die Runde zwischen Duino und Triest zeigt zwei ganz verschiedene Gesichter. Die für Rennradler prädestinierte Piste entlang der Küstenstraße und den für "Streuner" zugeschnittenen Kurs auf dem Karstplateau.

Seite 1 von 113

20160808_143822.jpg
Der Feed konnte nicht gefunden werden!