Panoramatour mit den Wendepunkten Kirchbach und Schemerlhöhe

Für gewöhnlich sind die blühenden Salweiden ein Symbol für Ostern.
Wenn die Temperaturen allerdings schon im Februar die 20-Grad-Marke knacken ... 

Spätestens dann ist die Radsaison eröffnet. Zur Feier des Tages darf es eine Tour werden, die ganz dem Blick von oben gewidmet ist.
Die aktuelle Runde nutzt die Höhenzüge nördlich von Kirchbach. Auf Nebenstraßen geht es zur Schemerlhöhe, wo kurz ein mäßig frequentierter Streckenabschnitt in Kauf genommen werden muss. Von hier aus streben die Täler und ihre begleitenden Höhenrücken in Richtung Südwest. Nach der Burg Vasoldsberg vermittelt ein naturbelassener Wegabschnitt hinüber Richtung Hühnerberg ursprüngliches Bikegefühl. Vor St. Ulrich erfolgt die Abfahrt ins Stiefingtal. In Heiligenkreuz ist die Senke erreicht. Kurz darauf wartet bereits der Anstieg auf den Traubenberg, wo sich wieder Gelegenheit zu einer aussichtsreichen Kammfahrt bietet. Bei Frannach erfolgt der letzte Wechsel auf einen nach Süden verlaufenden Ausläufer. Nach genüsslichem Ausrollen ist man bald - einige Kilometer südlich von Kirchbach - wieder zurück im Schwarzautal.

 

 

On Tour: Straßen, Wege, Pfade...

20160818_180006.jpg