Iron Curtain Trail #03 | České Velenice - Dešná

Pendeln zwischen "Österreichs Nordcap" und Česka Kanada. 
Die aktuellen Temperaturen lassen anderes vermuten. 


Start von Velenice aus. Der nach dem ersten Weltkrieg Tschechien zugesprochene ehemalige Ortsteil von Gmünd teilt heute das Schicksal mancher grenznaher Städte: Sie existieren mehr oder weniger als Satelliten für vergnügungssüchtige Grenzgänger aus Österreich.
Unmittelbar nach Gmünd führt die Route durch den Naturpark Blockheide, ein Überbleibsel des einstigen Hochgebirges der Böhmischen Masse. In der mit Granitblöcken durchsetzten Heidelandschaft trifft man neben riesigen Gesteinshaufen auf riesige Restlinge und Wackelsteine.

Die Tagesetappe ist ein Streifzug durch den nördlichste Flecken Österreichs und sein waldreiches tschechisches Gegenüber, ein hügeliges und stark bewaldetes Bergland.
Zwischendurch hat man das Gefühl, durch eine Parklandschaft zu fahren: wildromantische Natur, Teichanlagen und verstreut kleine Anwesen in idyllischem Ambiente.
Viele der Häuschen hier könnten eine Geschichte erzählen:
Die Errichtung des eisernen Vorhangs isolierte die Region völlig. Arbeitsplätze im Einzugsgebiet von Budweis waren hinfällig, Wien zum Pendeln einfach zu weit entfernt. Massenhafte Absiedlung war die Folge. Mittlerweile haben sich ruheliebende Großstädter dieser Anwesen angenommen und sie zu Ferien- und Wochenenddomizilen hochpoliert.


 

ozio_gallery_nano

On Tour: Straßen, Wege, Pfade...

20160808_143822.jpg