Iron Curtain Trail #02 | Rožmberk - České Velenice

Der lange Ritt über die Almen war durchwegs spannend.
Dieser Ansicht schließen sich die Waden vollinhaltlich an.

Der Anstieg zur Burg ist bloß ein kleiner Vorgeschmack auf das, was auf dem Weg zum Hochplateau vor Trojany folgen sollte. Durch steil zur Moldau abfallende, dicht bewaldete Abhänge geht es auf dem Radweg 1194 stufenweise bergan.  Belohnt werden diese ersten Strapazen durch die anschließende Fahrt auf beinahe unbesiedeltem, welligem Weideland und durch schöne Panoramablicke. In Trojany wird wieder an den EV13 angeknüpft. Der verläuft nach Rychnov schnurgerade entlang des Grenzbächleins Maltscha in einer schicksalsträchtigen Region. Man trifft hier unvermittelt auf eine Kirche mitten im wuchernden Grün. Gleichsam als Mahnmal erinnert sie, dass sich hier einst Zettwing, ein florierender Ort stand, der nach dem 2. Weltkrieg völlig dem Erdboden gleich gemacht wurde. Unmittelbar danach wird dir Originalroute des EV13 verlassen und auf das innertschechische Pendant, den Radweg 34 gewechselt. Diesmal ganz bewusst, um dem Streckenabschnitt zwischen Sand und Karlstift zu entgehen, der auf einer stark frequentierten Bundesstraße verläuft, während die Route 34 abgeschirmt von allem sprichwörtliches Almfeeling vermittelt. Jause und genügend Getränk sollte man allerdings mit haben. Ab Leopoldov, einer unscheinbaren Siedlung, verlaufen beide Routen wieder ident.

Fortsetzung folgt


 

Bilderschau folgt

On Tour: Straßen, Wege, Pfade...

20160825_141303.jpg