Drau-Donau-Pécs#1

Das Sechstage-Unternehmen beruht auf einem einfachen Konzept: Annäherung an das südungarische Pecs, bekannt als europäische Kulturhauptstadt 2010 - auf Umwegen entlang von Drau und Donau. 


Bild

Ursprünglich war der Unterlauf der Mur auch Teil des Projekts. Da dieser Abschnitt inzwischen Ziel mehrerer Touren war, wurde der eigentliche Start nach Barcs verlegt. 
Also standen am ersten Tag zwei Teiletappen mit dem Rad und dazwischen eine innerungarische Zugreise auf dem Programm.

Radstrecke1 (Fahrt zur Bahnstation Szentgotthard)

Radstrecke2 (Berzence - Barcs)

Barcs ("Draustadt"), verfügt über ein eigenes Draumuseum, das allerdings nur in den Sommermonaten geöffnet ist. Westlich der Stadt kam der Fluss im Lauf der Geschichte immer wieder ins Schleudern: Neben dem mäanderförmigen heutigen Flussverlauf existieren auf ungarischer wie auch kroatischer Seite zahlreiche Restbestände ehemaliger Schlingen.

ozio_gallery_nano